fbpx

B320-Fahrverbote wirken: Schönleitner drängt auf weitere Tonnage-Beschränkungen für Buchauerstraße und Gesäusestraße

Verglichen mit den Zahlen des Vorjahres ging der Lkw-Verkehr auf der B320 seit Start des Lkw-Fahrverbots um rund die Hälfte zurück, berichtet heute die Bezirkshauptmannschaft Liezen – für den Grünen Landtagsabgeordneten Lambert Schönleitner „keine Überraschung“: „Das Beispiel zeigt, der Druck gemeinsam mit der Bevölkerung hat sich ausgezahlt!“

Für den Grünen Mandatar steht fest: „Nach der B320 müssen umgehend auch Tonnagebeschränkungen für die B117 (Buchauerbstraße) und die B146 (Gesäusestraße Richtung Liezen) kommen. Eine konkrete Initiative der Grünen im Landtag starten wir in Kürze. Es geht darum den Mautfluchtverkehr zu stoppen, ohne die regionalen Betreibe zu belasten (Quell und Zielverkehr ist ausgenommen).“

Schönleitner verweist außerdem darauf, dass auch die neue türkisgrüne Bundesregierung gegen den LKW-Schwerverkehr aktiv werden wird: „Im Regierungsprogramm heißt es: ,Die Bundesregierung wird alle EU-rechtlich zulässigen Maßnahmen sowie nationale Maßnahmen setzen, um den LKW-Schwerverkehr zu reduzieren.‘“ Der Bund will etwa die Bundesländer „bei ihren Notmaßnahmen zur Bekämpfung des LKW-Transitverkehrs“ unterstützen – genannt werden hier vor allem LKW-Fahrverbote in sensiblen Bereichen. Lambert Schönleitner: „Wir werden die enge Zusammenarbeit mit der neuen Bundesregierung suchen, um rasch eine Entlastung für die Bevölkerung im Gesäuse zu erreichen. Gleichzeitig werden wir die Gesäusebahn Schritt für Schritt ins Leben zurückholen. Die neuen Verbindungen Richtung Wien und Graz sind ein erster wichtiger Schritt.“